618377_web_R_B_by_CIS_pixelio.de

Was muss ich vor dem Glätten beachten?

Haare glätten – das hört sich im ersten Moment kompliziert an. Hat man aber erst mal den Dreh raus, ist das ganze kein großes Problem mehr. Allerdings müssen trotzdem ein paar Details berücksichtigt werden. Das beginnt schon vor dem Glätten. Wichtig ist zum einen, dass die Haare unbedingt trocken sind. Nasse Haare vertragen die große Hitze des Glätteisens nicht und können unter Umständen dauerhafte Schäden davontragen. Daher müssen die Haare auch erst gut trocken geföhnt werden, bevor die Anwendung mit dem Glätteisen beginnen kann. Ratsam ist auch, in das feuchte Haar eine Glättungscreme einzumassieren. Die Unterstützt nicht nur den Glättungsvorgang, in dem das Haar schon weniger störrisch ist und somit auf geringerer Temperatur gearbeitet werden kann. Außerdem hat die Creme eine reparierende Wirkung und sorgt so für eine intakte Haarstruktur. Auch Spülungen sind ratsam. Vor dem Glätten müssen jetzt nur noch die Haare gut durchgekämmt werden, bevor es losgehen kann.

Bild: © CIS – pixelio.de




Back to Top ↑